In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

H0 Dampflokomotive 50 3670 der Deutschen Reichsbahn Ep.IV

Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.

■ Fein detailliert ausgeführtes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen
■ Mit feinen Metallradsätzen
■ Passend zu Sandzug, Art.-Nr. 77041, 77042
■ Beheimatung Rbd Dresden, Bw Glauchau
■ Mit beiliegendem geätztem Schildersatz
■ Rauchgenerator nachrüstbar

Soundvariante 70288 mit Sounddecoder werkseitig ausgestattet

In den Jahren von 1959 bis 1963 unterzog die Deutsche Reichsbahn der ehemaligen DDR insgesamt 208 Lokomotiven der Baureihe 50 einer Modernisierung. Durch diese Umbauten unterschieden sich die nun als Baureihe 50.35–37 bezeichneten Loks insbesondere im Bereich Kessel/Kesselausrüstung deutlich von der Ursprungsversion. Eingesetzt wurden diese nun 1.300 kW leistenden und 80 km/h schnellen Maschinen vorwiegend auf Flachlandstrecken (auch vor Personenzügen). Gelegentlich gelangten sie auch in den Westen Deutschlands.

Technische Daten:
Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am Tender
Mindestradius 358 mm
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Anzahl angetriebene Achsen 7

Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Schwungmasse Ja
Elektrik
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge PluX16
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Abmessungen
Länge über Puffer 265 mm

Hersteller: Roco





 

 

   
 
 
Ausführung: 
Anzahl:   Stück