In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

H0 Dampflok BR 50 SNCF, Epoche III
Betriebs-Nr.: 050 B 646

40824 Gleichstrom Analog Loksound vorbereitet Rauchgenerator vorbereitet
40825 Wechselstrom Digital Loksound vorbereitet Rauchgenerator vorbereitet
40826 Gleichstrom Digital Loksound eingebaut besitzt Rauchgenerator
40827 Wechselstrom Digital Loksound eingebaut besitzt Rauchgenerator

Fahrzeug weitgehend aus Metall
Länge über Puffer 217,4 mm
Mindestradius 360 mm
PluX22
2 Haftreifen
Lok besitzt Schwungmasse
Zweilicht Spitzensignal
Innenbeleuchtung
Kurzkupplungskinematik

Kessel, Chassis, Tender und Gehäuse aus Zinkdruckguss
Feinste Speichenräder aus Zinkdruckguss
Rauchgenerator und Sounddecoder eingebaut bzw. für Einbau vorbereitet
Epochengerechte Beleuchtung, mehrteilige Lampengehäuse
Führerstand beleuchtet
Normschacht vorne und hinten kulissengeführt
Kurzkupplung zwischen Lok und Tender
Originalgetreue Kesselrückwand
Filigrane Steuerung aus Metall
Feinste Bedruckung und Lackierung
Leitungen und angesetzte Teile in minimaler Wandungsstärke
Leere Kohlenrutsche, Kohleneinsatz beiliegend
Antrieb in der Lok
Einzelachslagerung
Maßstäblicher Achsstand

1.Baujahr: 1910
Gesamtlänge: 18,91 m
Geschw.: 60 km/h
Dienstmasse: 76,6 t
PS: 1100
kW: 809
Die SNCF zogen nach 1945 alle G 10 in der Region Est (Ost) zusammen. Für zahlreiche stehengebliebene DR BR-5710-35 wurde ein Umzeichnungsplan erstellt, der die neuen Nummern 050 B 601 – 790 vorsah. Eingesetzt wurden die betriebsfähigen Lokomotiven ausschließlich in Depots des ehemaligen AL-Netzes. Von Colmar, Haguenau, Hausbergen, Metz-Frescaty, Mulhouse, Sarrebourg, Sélestat und Thionville aus durchfuhren sie Elsass und Lothringen. Die Ablösung erfolgte hier nicht durch die moderne Traktion, sondern durch neu gelieferte 141 R. Die letzten beiden 050 B 413 und 435 schieden am 28.10.1954 aus dem Bestand aus.

Hersteller: Brawa





 

 

   
 
 
Ausführung: 
Anzahl:   Stück